Implantologie

Die Implantologie ist Teil der zahnärztlichen Prothetik. Implantate sind osseointegrierte Verankerungselemente für prothetische Versorgungen zum Ersatz eines oder mehrerer fehlenden Zähne. 

In der Implantologie gibt das Ziel den Weg vor. Die prothetische Planung entscheidet über die genaue Position, sowie Anzahl, Länge und Durchmesser der Implantate und über den Umfang eines ggf. erforderlichen Knochenaufbaus – die so genannte Augmentation. Entwicklungen der letzten Jahre ermöglichen heute dem Prothetiker zwischen einer Vielzahl an Versorgungsalternativen zu wählen. Kurze sowie durchmesserreduzierte Implantate können helfen, Knochenaugmentationen zu vermeiden.

Moderne implantologische Behandlungskonzepte können in vielen Fällen postoperative Beschwerden nahezu vollständig vermeiden helfen.

Sofortimplantation und Sofortversorgung
In zahlreichen Fällen kann es vorteilhaft sein das Implantat am Tag der Zahnentfernung einzusetzen und sofort prothetisch zu versorgen. Eine solche Vorgehensweise bietet Ihnen als Patient zahlreiche Vorteile, sollte jedoch aufgrund des Schwierigkeitsgrades nur von erfahrenen Behandlern durchgeführt werden. Sprechen sie uns an, um bei einem nicht erhaltungswürdigen Zahn zu erfahren, wie vorteilhaft diese Therapieform für sie sein kann.

Implantate in der ästhetischen Zone
Profitieren sie bei Implantaten in der ästhetischen Zone von der großen Erfahrung des Behandlers auch in ästhetisch anspruchsvollen Situationen. Für ein natürliches Aussehen der implantatgetragenen Zahnkrone, verwenden wir in Schaltlücken im Rahmen der Implantatfreilegung eine spezielle Technik: Die prothetische Stützung des Weichgewebes mittels individuellen Healing Abutments nach tunnelierender Mobilisation des Weichgewebes bei Implantatfreilegung.
Für eine Fallpräsentation unter Verwendung dieser Technik bekam der Praxisinhaber Lars Ahlskog 2013 den PEERS Förderpreis verliehen.

Umfangreiche chirurgische Eingriffe
Bei gegebenenfalls erforderlichen umfangreichen knochenchirurgischen Eingriffen kann es sinnvoll sein einen MKG-Chirurgen in die Planungen miteinzubeziehen, immer in Abhängigkeit von der an uns gestellten Aufgabe. Hier arbeiten wir vertrauensvoll mit namhaften MKG-Chirurgen aus der Region zusammen.

Vermeidung von Knochenaugmentationen mit durchmesserreduzierten Implantaten
Aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse erlauben den Herstellern stetig kürzere Implantate anzubieten. Zusätzlich kann unter Verwendung von durchmesserreduzierten Implantaten bei entsprechender prothetischer Planung der knochenchirurgische Aufwand im Vorfeld, oder bei der Implantation erheblich reduziert werden.

Sprechen sie uns im Rahmen unserer Spezialsprechstunde, auf innovative und wissenschaftlich fundierte Lösungsmöglichkeiten an.         

Kontakt

Ahlskog · Zahnärzte · Tuttlingen
Möhringer Straße 77-79
78532 Tuttlingen
Telefon: 07461 - 966 12 6
E-Mail: info@ahlskog.de

Unsere zahlreichen Parkplätze stehen ihnen in unserem Hof direkt vor dem Praxiseingang zur Verfügung.

Für gehbehinderte Patienten ist vor der Hofeinfahrt ein offiziell ausgeschildeter Behinderten- Parkplatz.




Sprechzeiten
nach Vereinbarung
oder offene Sprechzeiten:

Dr. Karl und Heidemarie
Ahlskog und Kollegen

Mo: 8-12 Uhr, 14-17 Uhr
Di: 8-12 Uhr, 14-16 Uhr
Mi: 8-12 Uhr, 14-17 Uhr
Do: 8-12 Uhr
Fr: 8-12 Uhr, 14-16 Uhr

Praxis Lars Ahlskog
Mo: 8-12 Uhr, 14-17 Uhr
Di: 8-12 Uhr, 14-16 Uhr
Mi: 8-12 Uhr
Do: 8-12 Uhr, 14-17 Uhr
Fr: 8-12 Uhr